• (0 25 99) 4 85 03 07
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zuverlässig, schnell und preiswert

Ein Schreibservice ist häufig ein Service, den man zügig braucht: Die Transkription muss schnell vorliegen, der Befund oder das Gutachten wird dringend gebraucht, die Klinik oder die Kanzlei braucht die Protokolle so bald wie möglich.

Kein Problem – wir bieten Express-Service in mehreren Stufen.

Entscheiden Sie selbst, je nach Terminsache, ob Ihr Auftrag innerhalb von 4, 24 oder 48 Stunden bearbeitet werden soll.

Unsere allgemeine Preisliste mit Lieferzeiten erhalten Sie auf Anfrage.

Für weitere Leistungen wie Übersetzungen, Datenerfassungen oder Abschriften erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Bitte beachten Sie die Daten-Annahmefrist für unsere Leistungen: Auftragserteilung/Daten-Annahmefrist: täglich werktags (Montag bis Freitag) bis 12 Uhr.

Aufträge, die nach Daten-Annahmefrist (12 Uhr) eingehen, werden um einen Werktag verzögert geliefert.

Für Samstage, Sonntage und Feiertage gilt ein Aufpreis von 50 %.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen.

 

Für folgende Angebote ist kein Stunden-Service möglich.
Lassen Sie sich ein Angebot unterbreiten.


Korrekturlesen

Formatierungsarbeiten

Abschriften

Protokolle

  • Einfacher Fließtext
  • In tabellarischer Form wie z.B. Insolvenzverwaltungen

Einfache wörtliche Transkription

  • je Audio-Minute
  • wörtliche Transkription, (auf Wunsch) mit oder ohne Verzögerungsworten (äh, ähm, ne, hm usw.)
  • keine sprachliche Glättung z. B. bei Wort- und Grammatikfehlern
  • es werden keine Transkriptionsregeln angewandt (d. h. keine Kennzeichnung von betonten Wörtern, Denkpausen, emotionalen‍/‌nonverbalen Äußerungen usw.)
  • Leerzeile nach jedem Sprecherbeitrag (ohne Zeitmarken)
  • unverständliche Wörter werden zum Nachhören mit Zeitmarken gekennzeichnet

Wortwörtliche Transkription nach Transkriptionsregeln

(z. B. Kuckartz et al., Dresing/Pehl)
  • je Audio-Minute
  • Zurzeit 6. Auflage Praxishandbuch Dresing/Pehl (siehe www.audiotranskription.de)
  • vereinfachtes oder erweitertes Transkriptionssystem (siehe Praxishandbuch ab Seite 20)
Vereinfachtes Transkriptionssystem:
  • wortwörtliche Transkription (jedoch ohne ähs und ähms, Wortdoppelungen, Wortabbrüche)
  • Kennzeichnung von längeren Denkpausen, betonten Wörtern, emotionalen/nonverbalen Äußerungen (z. B. lachen, seufzen, räuspern)
  • Leerzeile nach jedem Sprecherbeitrag (dadurch Zeitmarken an jedem Absatzende)
  • Erfassung in F4 (sollten Sie es anders wünschen, bitte Bescheid geben)
  • auf Wunsch mit Verzögerungsworten (äh, ähm, hm, mhm usw.)